Suchmaschine

SN

Samstag, 7. Januar 2017

Elbrus Missing-411 Anomalien

Der Elbrus wird in russischen Dokumentationen immer wieder als „Geisterberg“ beschrieben, auf dem es zu allerhand merkwürdigen Begegnungen und Vorfällen gekommen sein soll, den mythologischen Überbau findet man in der verlinkten Quelle oben! 
Er liegt im Prielbrussje-Nationalpark. Im Sommer 1980 ereignete sich etwas völlig bizarres. Damals kampierten einige Bergsteiger in einem Camp. 
Zwei von ihnen machten sich früher als die anderen auf, den Berg zu besteigen, da sie einige Leningrader besuchen wollten die vor ihnen aufgestiegen waren und sich in einer Schutzhütte [„Nr. 11“] befanden. 
Zurück kam aber nur einer von den beiden Männern. Beschrieben wird, dass sich sein Haar grau verfärbt haben soll und er einen geschockten Eindruck machte. 
Etwa 300 Meter vor ihrem Ziel, so erzählte er später, bemerkten sie vor sich ein fassförmiges Objekt und mehrere „Humanoide“ um dieses herum. 
Der Bergsteiger sah sich zu seinem Bekannten um, konnte ihn aber nur noch völlig verzerrt wahrnehmen, so als er aus Gummi bestünde und ihn unterschiedlichste Richtungen gezogen würde. Er verschwand und mit ihm das „UFO“ und seine „Besatzungsmitglieder“ spurlos! 
Die Alpinisten denen dies erzählt wurde erklommen das Areal und konnten noch die Schneespuren des Vermissten ausmachen, die abrupt endeten. 
Untersucht wurde der Fall von dem Ufologen Igor Nefyedov, wobei ich mich frage wie man den sowjetischen Behörden seinerzeit den Vermisstenfall „verkauft“ hat?! [Alber S. Rosales, Humanoid Encounters 1980-1984, S. 47f]
Kommentar: Ich erinnere mich an die Fallstudien über die "Operação Prato" das dort ebenfalls Fassförmige Objekte kleinerer Bauart beschrieben und gesehen wurden. Aus der Ukraine gabs auch was über Fässer. Ananda96
Kommentar zum Kommentar: Danke für den Hinweis! Bei den Kollegen von ufo.com.br fand ich eine entsprechende Skizze aus der Zeit! Objekte die geformt waren wie Fässer tauchen auch bei Sagen auf…
Update: Manchmal sollte ich vielleicht meinen eigenen Blog mal lesen um auf dem neuesten Stand zu sein… ^^ Zu Russland (Nationalpark!) hatte ich schon mal was: ↔ „Missing 411“-Phänomen auch in Russland! auch in Verbindung zu DUMBS! ↔ Chelyabinsk, dass russische Dulce?

1 Kommentar:

ananda96 hat gesagt…

Ich erinnere mich an die Fallstudien über die "Operação Prato" das dort ebenfalls Fassförmige Objekte kleinerer Bauart beschrieben und gesehen wurden. Aus der Ukraine gabs auch was über Fässer.

Kommentar veröffentlichen