Suchmaschine

SN

Sonntag, 5. März 2017

Chinas Militäretat steigt 2017
um etwa 7 Prozent

Bericht
↔ Mit Trump gebe ich den Amerikanern noch etwa 10 Jahre Militärdominanz vor China, ohne Trump höchstens noch 5 Jahre. Hätte Sanders gewonnen wären die USA wahrscheinlich in seiner ersten Legislaturperiode abgehängt worden. 
Das Problem für Washington ist nämlich dass der größte Teil des offiziellen* US-Verteidigungshaushaltes in die weltweiten Militärbasen geht und NICHT in die („effektive“) Rüstung, während Chinesen (und Russen) in Raketen, Killersatelliten und die Luftwaffe investieren. China hat lediglich eine „Niederlassung“ in Dschibuti. 
Der bisherige amerikanische Vorteil mit den Flugzeugträgern ist auch nicht mehr vorhanden da China die „Dongfeng 21D“-Raketen entwickelt hat mit denen man ausgezeichnet „Schiffe versenken“ spielen kann. Der nächste „große“ Krieg wird ein Raketenkrieg werden, ob da Schlachtschiffe, Flugzeugträger und Panzerverbände mithalten können? 
Die Entscheidung wird wohl erstmals im erdnahen Weltraum fallen – ohne die GPS-Satelliten rührt sich bei den Amerikanern nichts mehr und wer die vom "Himmel" holt hat gewonnen…
*Ich habe natürlich keine Ahnung was da „schwarz“ über Drogenhandel, Prostitution, Organhandel usw. reinkommt. Aber die Koks-und-Nutten-Knete dürfte wohl bei Solar Warden & Co verbucht werden… ^^