Suchmaschine

SN

Dienstag, 14. März 2017

Merkels Geheimabkommen mit der Türkei: Flüchtlingsquoten ohne Zustimmung der restlichen EU-Länder

Bericht
Merkel möchte jährlich 250.000 Asylbewerber aufnehmen
Da Asylbewerber, völlig egal woher sie kommen, welche Intentionen sie haben und ob sie Straftaten begehen oder nicht, fast nie abgeschoben werden, kann man sich so ungefähr ausrechnen wie es in 10, 20 oder 30 Jahren in der BRD aussehen wird… 
Ich finde übrigens die Bezeichnung „Multi-Kulti“ völlig irreführend für Deutschland. „Multi-Kulti“ gibt es in den USA, wo in einem Straßenzug Südamerikaner, Mexikaner, Puerto Ricaner, Vietnamesen, Osteuropäer, Pakistaner usw. leben und miteinander auskommen müssen (weil in den USA soziale „Netze“ fehlen und man arbeitet um sich über Wasser zu halten, was dazu führt dass man die Sprache lernt und sich aneignet mit Menschen aus anderen Kulturen auszukommen, da einem nichts anderes übrig bleibt), wobei die Kommunikation dann oft über Englisch („Amerikanisch“) verläuft – ggf. Spanisch. 
Die „Sprachlosigkeit“ vieler Migranten in der BRD, oft noch nach Jahrzehnten, erklärt sich aus den empfangenen Sozialleistungen. Man muss sich nicht um Spracherwerb bemühen und sich „unters Volk“ mischen, weil die Sozialkassen alles übernehmen! 
Nach Europa und Deutschland wandern fast nur Muslime ein, wir haben es hier also mit einer muslimischen Monokultur zu tun, mit Arabisch und/oder Türkisch als "Verkehrssprache". 
Deutschland wird also nicht so "bunt" wie Brasilien, sondern grau, kopftuchig und bärtig wie Saudi-Arabien oder der Iran, wahrscheinlich mit gleicher oder ähnlicher "Gesetzgebung" aka Scharia! Von den Freiheiten die wir noch haben (Religionsfreiheit, Partnerwahl usw.) wird die nächste und übernächste Generation nur träumen können!