Suchmaschine

SN

Mittwoch, 24. Mai 2017

Das Hessdalen Phänomen ↔ UFOs über Norwegen ↔ Neue Erkenntnisse!

→ UFO-Sichtungen seit 200 Jahren. Ich frage mich was die “Besucher” da treiben, die müßten dort doch zwischenzeitlich jeden Stein kennen…
www.technische-ufo-forschung.de
→ Der These dass die Fremden nicht beobachtet werden wollen stimme ich nur bedingt zu. 
Viel mehr vermute ich dass die Messtechnik die Wirkmechanismen der „Anderen“ zutage fördern könnte und man sich deshalb nicht in die Karten blicken lassen möchte. 
Der Intelligenz hinter dem Phänomen scheint es allgemein ziemlich egal zu sein ob sie nun beobachtet wird oder nicht – wer nachts in voller Beleuchtung durch den Himmel saust setzt nicht unbedingt auf Geheimhaltung. 
Wobei ich mich halt immer noch frage wieso einzelne „Flecken“ immer wieder observiert werden, obwohl sie augenscheinlich nichts zu bieten haben, der Umstand lässt sich ja auch in Sagen nachweisen [=Hallertauer Licht].