Suchmaschine

SN

Sonntag, 21. Mai 2017

Der letzte Abschied

Momentan lese ich das Buch „Ein Tagwerk Leben“. Es geht darin um die Lebensgeschichte der Dora Prinz, geboren 1919, die sich als Magd im Allgäu verdingt hat. 
1952 verstarb ihre Mutter. Kurz darauf fand ein kurzes „Wiedersehen“ statt: 
Ich schob mein Kopftuch zurück und krempelte die Ärmel meiner Bluse hoch. Plötzlich sah ich meine Mutter vor mir. Es dauerte nur einen Augenblick, dann verschwand ihr Bild wieder. Mir war, als liefe alle Kraft aus mir heraus, wie Wasser, das durch einen Abfluss rann. […] In meinem Hals saß ein Kloß.“ [S. 235] 
→ siehe auch: „Herbstmilch Werwolf