Suchmaschine

SN

Donnerstag, 8. Juni 2017

CropFm → "Freie Energie" - Theorie und Praxis mit Ing. Wilhelm Mohorn → 09.06.2017 um 19:00

Bildergebnis für tesla superspektrum 
Der Traum von der so genannten "Freien Energie" zieht sich, getragen durch frühe Protagonisten wie Nicola Tesla, Carl Schappeller, Thomas Moray, John Searl und viele andere, die ihnen folgten, durch das gesamte 20. Jahrhundert und fasziniert auch im 21. Jahrhundert Forscher auf der ganzen Welt. 
Im Mai 2017 organisierte Ing. Wilhelm Mohorn eine Fachtagung mit dem Titel "Die Energie der Zukunft" - Wilhelm Mohorn ist live zu Gast, um über aktuelle Entwicklungen in Sachen Raumenergie zu berichten. 
In der Sendung sprechen wir nicht nur über die enttäuschenden Erfahrungen, die Wilhelm Mohorn mit dem Keshe Magrav gesammelt hat, sondern auch über vielversprechendere aktuelle Ansätze, wie dem von Paramahamsa Tewari aus Indien oder Veljko Milković aus Serbien. 
Und natürlich ist die wohl brennendste Frage, warum keine dieser Technologien je "offiziell bestätigt" oder gar auf breiter Front zur Anwendung kamen und wir zu Beginn des 21. Jahrhunderts noch immer auf der selben Stelle treten wie vor 100 Jahren... 
http://cropfm.at/cropfm/jsp/index.jsp
-- 
Update: Sehr interessant zu diesem Thema sind die Aussagen von Corey Goode vom 31. Mai 2017, zu finden hier!
Dort beschreibt er unter anderem, dass bei der Nutzung dieser "Freien Energie" eine Feldstörung im Magnetfeld der Erde auftritt, welche von Satelliten geortet und aufgezeichnet wird. 
Es sei so möglich, die mit der Quelle dieser Störung in Verbindung stehenden Personen zu identifizieren und schnell "aus dem Verkehr ziehen" zu können. 
Es geht ganz klar ums Geld, das aktuelle "Magic Money Slave System" auf der Erde darf nicht dadurch kollabieren, weil jeder seine benötigte Energie jederzeit selbst und auch noch kostenfrei aus der Umgebung abzweigen kann. 
Maerzen

1 Kommentar:

Maerzen hat gesagt…

Sehr interessant zu diesem Thema sind die Aussagen von Corey Goode vom 31. Mai 2017, zu finden hier:

https://spherebeingalliance.com/blog/transcript-cosmic-disclosure-zero-point-energy-and-advanced-propulsion-technology.html

Dort beschreibt er unter anderem, dass bei der Nutzung dieser "Freien Energie" eine Feldstörung im Magnetfeld der Erde auftritt, welche von Satelliten geortet und aufgezeichnet wird. Es sei so möglich, die mit der Quelle dieser Störung in Verbindung stehenden Personen zu identifizieren und schnell "aus dem Verkehr ziehen" zu können.

Es geht ganz klar ums Geld, das aktuelle "Magic Money Slave System" auf der Erde darf nicht dadurch kollabieren, weil jeder seine benötigte Energie jederzeit selbst und auch noch kostenfrei aus der Umgebung abzweigen kann.

Maerzen

Kommentar veröffentlichen